Rhein-​Kreis Neuss: „Wissen, wie der Wind weht“ – Schüler ler­nen die Grundlagen der Windenergie

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Freie Plätze gibt es noch bei dem kos­ten­lo­sen zdi-​Kursus „Wissen, wie der Wind weht“ für Schüler ab der neun­ten Klasse. 

Am Freitag, 26. Januar, erklä­ren Experten der wind­test gre­ven­broich gmbh von 9 bis 15 Uhr pra­xis­nah die wich­tigs­ten Faktoren zur Gewinnung der Windenergie. Die Kursteilnehmer ler­nen, wie sie Windpotenzial mes­sen und den Jahresenergieertrag eines kom­plet­ten Windparks berechnen. 
 
Angesprochen sind Jugendliche, die sich für eine Ausbildung im Bereich Mechatronik oder Elektronik oder für ein natur­wis­sen­schaft­li­ches Studium inter­es­sie­ren. Benjamin Böhme, Projektmanager Standortbeurteilung von wind­test, sagt: „Die Schülerinnen und Schüler erhal­ten Einblicke in ein Windenergieprojekt und erfah­ren, wel­che Bedeutung die Themen Schattenwurf und Schallimmissionen für die Nachbarschaft haben.“ Außerdem besich­ti­gen sie den Turmfuß einer moder­nen Multi-Megawatt-Anlage.

Interessierte mel­den sich für den Kursus über die Homepage des zdi-​Netzwerks www​.mint​-machen​.de an. Weitere Informationen gibt es per Telefon unter 02131 928‑7506 und ‑7507 sowie per E‑Mail unter zdi@rhein-kreis-neuss.de.

(39 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)