Neuss: Auto brannte – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Holzheim (ots) – Am frü­hen Sonntagmorgen (17.12., drit­ter Advent), gegen 02:00 Uhr, erhielt die Polizei über Anwohner der Hauptstraße Kenntnis von einem bren­nen­den Kleintransporter. 

Bei Eintreffen der Beamten löschte die Feuerwehr einen in Flammen ste­hen­den Renault. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und geht nach den Untersuchungen am Montag (18.12.) von Brandstiftung aus. Der Kleintransporter wurde sichergestellt.

Im Zusammenhang mit dem Brand fie­len Zeugen gegen 00:30 Uhr zwei ver­däch­tige männ­li­che Personen auf, die im Bereich der Hauptstraße um die Autos schli­chen. Das Duo kann fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

  • Eine Person hatte schwarze mit­tel­lange Haare, war etwa 175 bis 180 Zentimeter groß, 25 bis 30 Jahre alt und von nor­ma­ler Statur. Sie war beklei­det mit einer wei­ßen Hose und einem dunk­len Oberteil, dazu trug sie eine schwarze Hornbrille.
  • Sein Begleiter war etwas klei­ner und nach Angaben des Zeugen im glei­chen Alter.

Weitere Zeugen wer­den gebe­ten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 zu kontaktieren.

(433 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)