Grevenbroich: Junge Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Innenstadt (ots) – Am Dienstagmittag (19.12.), gegen 11:35 Uhr, befuhr eine 18-​Jährige mit ihrem Ford KA die Lindenstraße aus Richtung Landstraße 361 kom­mend in Richtung Innenstadt.

Nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei fuhr die junge Frau plötz­lich für einen kur­zen Moment nach links auf die Mittelinsel und anschlie­ßend nach rechts über die Fahrbahn gegen einen, auf dem Grünstreifen ste­hen­den, Baum.

Ersthelfer küm­mer­ten sich um die Grevenbroicherin, bevor sie durch Rettungskräfte wei­ter­ver­sorgt und in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der PKW wurde abgeschleppt.

Auf der Lindenstraße kam es zu Verkehrsstörungen, das Teilstück zwi­schen Nordstraße und Landstraße 361 war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Die Ermittlungen hin­sicht­lich der Unfallursache dau­ern an.

Mehr Bilder hier

(1.089 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)