Rhein-​Kreis Neuss: Kreistag ver­ab­schie­det Senkung der Abfallgebühren

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Zum Jahreswechsel pro­fi­tie­ren die Städte und Gemeinden im Rhein-​Kreis Neuss von sin­ken­den Entsorgungskosten.

In sei­ner Dezember-​Sitzung folgte der Kreistag ein­stim­mig der Verwaltungsvorlage zur erneu­ten Senkung der Abfallgebühren auf 172,39 Euro pro Tonne (statt 175 Euro) für Rest- und Sperrmüll. Bereits von 2016 auf 2017 konnte der Kreis die Abfallgebühren senken.

Ob und wann die kreis­an­ge­hö­ri­gen Städte und Gemeinden die Senkung an die Bürger wei­ter­ge­ben, ent­schei­den die jewei­li­gen Stadt- und Gemeinderäte in ihren Gebührensatzungen. 

(65 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)