Dormagen: Pkw nach Verkehrsunfall flüchtig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) – Am Dienstag, den 12.12.2017, kam es gegen 17:00 Uhr im Bereich des Dormagener Bahnhofs zu einem Verkehrsunfall zwi­schen einem Pkw und einem Fahrradfahrer. 

Ein 16-​jähriger jun­ger Mann fuhr dabei mit sei­nem Fahrrad von dem Vorplatz des dor­ti­gen Netto-​Marktes auf die Bahnhofstraße in Richtung Provinzialstraße. Hier kreuzte ein Pkw den Fahrweg des bevor­rech­tig­ten Radfahrers und es kam zum Zusammenstoß bei­der Fahrzeuge.

Der Pkw – Fahrer hielt danach kurz­zei­tig an, setzte sich dann jedoch wie­der in sei­nen Wagen und fuhr in unkann­ter Richtung davon. Der Fahrradfahrer wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt.

Bei dem Pkw han­delt es sich ver­mut­lich um einen grauen Volkswagen. Der männ­li­che Fahrzeugführer wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 50 Jahre, ca. 1,75 m, weiße Haare und grauer Bart.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Tel.: 02131–3000 entgegen.

(54 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)