Rommerskirchen: Weihnachtsmarkt am 3. Adventsonntag auf dem Markt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Am kom­men­den Sonntag ist es end­lich wie­der so weit. Nachdem der erste Weihnachtsmarkt nach lan­ger Pause im letz­ten Jahr ein vol­ler Erfolg war, lädt Bürgermeister Dr. Martin Mertens am 3. Adventssonntag, den 17. Dezember 2017 erneut zum Rommerskirchener Weihnachtsmarkt auf dem Markt ein.

In der Zeit von 12 Uhr bis 19 Uhr bie­ten die Gemeinde Rommerskirchen und die Rommerskirchener Unternehmen eine bunte Angebotspalette. Neben Glühwein und weih­nacht­li­chen süßen als auch herz­haf­ten Köstlichkeiten, wird auch jeder auf der Suche nach einem indi­vi­du­el­len Weihnachtsgeschenk fündig.

Damit unter­stützt man als „Heimat-​Shopper“ dabei auch noch die lokale Wirtschaft und tut damit sei­ner Heimat etwas Gutes. „Wir freuen uns, dass wir es in die­sem Jahr erneut gemein­sam mit den Unternehmerinnen und Unternehmern einen Weihnachtsmarkt in Rommerskirchen auf die Beine stel­len konn­ten.“, freut sich Bürgermeister Dr. Martin Mertens.

Neben den weih­nacht­li­chen Holzhäuschen, bestückt von den Rommerskirchener Unternehmen, wer­den in die­sem Jahr zum ers­ten Mal auch einige Vereine mit vor Ort ver­tre­ten sein. Natürlich gibt es auch ein bun­tes Bühnenprogramm mit Live-​Musik und vie­len wei­te­ren Rommerskirchener Acts. „Hier freuen wir uns beson­ders über die Unterstützung der Rommerskirchener Chöre und Musikvereine sowie der Schülerinnen und Schüler der Kreisjugendmusikschule.“, erläu­tert Bürgermeister Dr. Martin Mertens.

Und auch an die Kleinen wird gedacht. So ist von 15 Uhr bis 16 Uhr der Nikolaus zu Besuch und auch wei­tere krea­tive Angebote, wie das Selbstverzieren von Lebkuchenherzen war­ten auf die Rommerskirchener Kids. „Gemeinsam wol­len wir so die Festtage ein­läu­ten und freuen uns auf zahl­rei­che Besucherinnen und Besucher auf dem Rommerskirchener Weihnachtsmarkt!“, so Bürgermeister Dr. Martin Mertens.

(47 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)