Rommerskirchen: Verabschiedung von Monsignore Freericks

Rommerskirchen – Die Verabschiedung im ein­drucks­vol­len Rahmen mit einem gro­ßen Zapfenstreich auf dem Rommerskirchener Marktplatz liegt schon einige Wochen zurück.

Nachdem Monsignore Freericks die Gillbachgemeinden jetzt end­gül­tig ver­las­sen hat, kam er zu einer per­sön­li­chen Verabschiedung zu Bürgermeister Dr. Martin Mertens. Mertens: ” Eine Ära geht zu Ende, denn in den ver­gan­ge­nen 26 Jahren hat er die Pfarreien-​Gemeinschaft Rommerskirchen Gillbach gelei­tet und geprägt.”

Foto: Gemeinde

Über die Jahre gab es immer eine enge Zusammenarbeit zwi­schen Zivil – und Kirchengemeinde. Mertens: „Wir küm­mern uns beide zu wei­ten Teilen um die glei­chen Menschen und ver­su­chen dabei, auch gemein­sam Probleme zu lösen.”

Mertens wünschte Freericks für den wei­te­ren Lebensweg alles Gute und bedankte sich noch­mals für lange ver­trau­ens­volle Zusammenarbeit.

Mit Dr. Meik Schirpenbach hatte Mertens vor kur­zem bereits den Nachfolger von Freericks im Rathaus begrü­ßen kön­nen. „Ich bin sicher, dass wir die gute Zusammenarbeit auch in Zukunft fort­set­zen wer­den,” so Mertens.

(39 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)