Neuss: Sechs BMW auf­ge­bro­chen – Navis und Airbags aus­ge­baut

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) – In der Nacht von Donnerstag (30.11.), 18:00 Uhr, auf Freitag (01.12.), 08:00 Uhr, such­ten unbe­kannte Diebe ein Autohaus an der Hammer Landstraße heim.

Am Freitagmorgen bemerkte ein Mitarbeiter der Firma, dass ins­ge­samt sechs Fahrzeuge des Herstellers BMW auf­ge­bro­chen wor­den waren. Die Wagen befan­den sich zur Tatzeit auf einem umzäun­ten Firmengelände. Eingeschlagene Seitenscheiben zeu­gen von der Arbeitsweise der Täter.

Abgesehen hat­ten es die Automarder auf die hoch­wer­ti­gen Navigationssysteme, sowie auf die Lenkräder samt Airbags. Der Sachschaden beläuft sich auf meh­rere zehn­tau­send Euro.

Zeugen, die in der Nacht im Bereich des Autohauses ver­däch­tige Beobachtungen (auf­fäl­lige Personen, Fahrzeuge oder ähn­li­ches) gemacht haben, wer­den gebe­ten, sich mit dem Kriminalkommissariat 14 in Neuss unter der Telefonnummer 02131 300–0 in Verbindung zu set­zen.

(97 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.