Kaarst: 16. Weihnachtsmarkt im „Alten Dorf“ am 1. Adventswochenende – ab 2. Dezember 2017

Kaarst – Am 02. und 03.11.2017 lädt die Kaarster St. Sebastianus Schützenbruderschaft bereits zum 16. Mal alle Bürgerinnen und Bürger herz­lich zum Besuch des Weihnachtsmarktes rund um die roma­ni­sche Kirche „alt St. Martinus“ ein.

Wie bereits in den letz­ten Jahren wird wie­der die Kirchstraße in den Markt mit ein­be­zo­gen. So kön­nen sich die Besucher mit­ten im his­to­ri­schen Herz von Kaarst auch in die­sem Jahr wie­der auf jede Menge tolle – und vor allem hand­ge­machte – weih­nacht­li­che Angebote freuen. Dabei reicht die Palette von selbst­ge­ba­cke­nen Plätzchen über fest­li­chen Christbaumschmuck bis hin zu Deko-​Artikeln und haus­ge­mach­ten Likören.

Auch für das leib­li­che Wohl ist selbst­ver­ständ­lich bes­tens gesorgt: Grünkohl, Spießbraten und Würstchen sind nur ein klei­ner Ausschnitt der ange­bo­te­nen Leckereien. Natürlich darf dabei auch ein hei­ßer Glühwein, Kinderpunsch oder ein Becher damp­fen­der Kakao nicht feh­len.

Das Bühnenprogramm steht – wie in den ver­gan­ge­nen Jahren – unter dem Motto „von Kaarstern für Kaarster“, Anfang in die­sem Jahr macht am Samstagnachmittag der Kinderchor der katho­li­schen Grundschule, bevor die Rooperband den Aufklang zu dem Abendauftritt von in beet­ween geben wird.

Um 17 Uhr wird der Weihnachtsmarkt dann auch offi­zi­ell von der Kaarster Bürgermeisterin Frau Dr. Ulrike Nienhaus gemein­sam mit dem 1. Brudermeister Claus Schiffer in Begleitung vie­ler Gästen eröff­net wer­den.

(91 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)