Neuss: Handy geraubt – Jugendliche Täter – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Rosellen (ots) – Am Samstag, den 25.11.2017, um 19:30 Uhr, wurde einem 13-​jährigen Jungen von bis­her unbe­kann­ten Tätern das Mobiltelefon geraubt.

In der Nähe eines Supermarktes an der Straße „Am Alten Bach” in Rosellen wurde das Opfer ange­spro­chen. Unter Androhung von Gewalt for­der­ten meh­rere Jugendliche die Herausgabe sei­nes Mobiltelefons.

Sie flüch­te­ten mit der Beute in unbe­kannte Richtung. Der Geschädigte wurde nicht ver­letzt. Eine Fahndung durch Polizeikräfte nach den Flüchtigen ver­lief ergebnislos.

Mögliche Zeugen /​Hinweise zu die­ser Tat wer­den an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131–3000 erbeten.

(182 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)