Neuss: Polizei führte Kontrollen in der Innenstadt durch

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Seit dem frü­hen Freitagabend (24.11.2017) führte die Polizei, mit Unterstützung der Stadt Neuss, Kontrollen in der Neusser Innenstadt durch. 

Mehrere Streifenwagen wur­den vor Ort ein­ge­setzt. Der Fokus der gemein­sa­men Aktion lag auf Personen- und Gaststättenkontrollen. Aus die­sem Grund hat­ten die Einsatzkräfte ver­schie­dene Lokalitäten (Kiosk, Spielhalle, Wettbüro, etc.) auf­ge­sucht und über­prü­fen Verdächtige auf den Straßen der Innenstadt.

Der Einsatz diente vor allem dem Erkennen und Bekämpfen von mög­li­chen Drogendelikten. Bislang wur­den bei den Kontrollen geringe Mengen Betäubungsmittel bei Einzelpersonen auf­ge­fun­den und sicher­ge­stellt. Die Polizei geht kon­se­quent gegen Straftaten vor und lei­tet Ermittlungsverfahren ein.

(277 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)