B230: Vollsperrung zwi­schen Korschenbroich-​Liedberg und ‑Lüttenglehn

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein sperrt von Donnerstag (30.11.) bis Samstag (9.12.) die B230 zwi­schen Korschenbroich-​Liedberg und ‑Lüttenglehn.

Unter Vollsperrung wer­den die letz­ten Arbeiten für die Fahrbahnsanierung durch­ge­führt. Eine Umleitung für beide Richtungen über die A46 und die L381 (Büttgen/​Kleinenbroich) wird ausgeschildert.

Da im Baustellenbereich mit grö­ße­ren Verkehrsbehinderungen zu rech­nen ist, wer­den die Verkehrsteilnehmer gebe­ten, die Baustelle groß­räu­mig zu umfahren.

(2.763 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

1 Kommentar

  1. Anstatt die Pendler vor­zu­war­nen, hat man sie alle am Montag vor voll­endete Tatsachen gestellt und natür­lich nicht daran gedacht die Ampelschaltung in Kleinenbroich ent­spre­chend zu ver­län­gern. Der Stau reichte dort teil­weise bis nach Drölsholz zurück. Wahnsinn. Wer plant so etwas??? 

    Ich kann nur hof­fen, dass im Rahmen die­ser völ­lig unnö­ti­gen Fahrbahnerneuerung end­lich auch mal die Ampelschaltung in Liedberg Pendler-​freundlich geschal­tet wird. Nachmittags staut es sich auf der B230 in Richtung Mönchengladbach oft bis Schlich zurück, so dass man bis zu 6 Ampelschaltungen benö­tigt, um über die erste Ampel zu kom­men. Meist bleibt man dann noch an der 2. oder 3. Ampel hän­gen. Dieses künst­li­che Hindernis gehört end­lich abgeschafft.

Kommentare sind deaktiviert.