Neuss: Tageswohnungseinbruch in Rosellen – Polizei bie­tet kos­ten­lose Beratung an

Neuss-​Rosellen (ots) – Am Mittwochmittag (22.11.), in der Zeit zwi­schen 11:00 Uhr und 12:15 Uhr, gelang­ten Unbekannte auf das rück­wär­tige Grundstück eines Hauses an der Brunnenstraße.

Hier öff­ne­ten die Täter gewalt­sam ein Fenster und gelang­ten so in die Räumlichkeiten. Nach ers­ten Erkenntnissen lie­ßen sie Bargeld mit­ge­hen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise an die Telefonnummer 02131 300–0.

Mehr als 40 Prozent aller Wohnungseinbrüche blei­ben im Versuchsstadium ste­cken – nicht zuletzt wegen siche­rungs­tech­ni­scher Einrichtungen. Das Kommissariat für Prävention der Kreispolizeibehörde lädt zur kos­ten­lo­sen tech­ni­schen Beratung ein.

Nächster Termin bei der Polizei: Mittwoch, 29.11.2017, 18 Uhr in Neuss, Jülicher Landstraße 178, 41464 Neuss. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 02131 300–0 erfor­der­lich.

(31 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)