Neuss: Einweihung der neuen Seilbahn im Nierspark

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Derikum – Die neue Seilbahn im Nierspark für Kinder in Derikum und Umgebung ist fer­tig. Den Ersatz für die demon­tierte, alte Seilbahn haben jetzt Umweltdezernent Dr. Matthias Welpmann und Henrike Mölleken, Leiterin des Amtes für Umwelt und Stadtgrün, gemein­sam mit der Initiatorin Waltraut Beyen und Spenderinnen und Spendern ein­ge­weiht und offi­zi­ell den Kindern zur Verfügung gestellt.

Die neue Seilbahn befin­det sich am bis­he­ri­gen Standort im Nierspark am Eingang Neißestraße. Sie kom­plet­tiert das vor­han­dene Spielangebot von Kletter- und Bewegungsspielgeräten und ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.

Die alte Seilbahn stammte aus dem Jahr 1997 und musste, nach­dem sie schon von mehr als einer Generation genutzt wurde, aus Sicherheitsgründen abge­baut wer­den. Die neue 25 Meter lange Seilbahn wurde durch eine pri­vate Spendenaktion unterstützt.

Dank der guten Zusammenarbeit von Politik und dem städ­ti­schen Amt für Umwelt und Stadtgrün sowie der gro­ßen Spendenbereitschaft der Neusser konnte schnell für Ersatz gesorgt wer­den. Bereits wäh­rend der Bauarbeiten hat­ten große und kleine Zaungäste die Bauarbeiten rund um die Montage verfolgt.

Foto: Stadt

(83 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)