Neuss: Die Münsterschule machte mit beim Bundesweiten Vorlesetag

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Der Bundesweite Vorlesetag fand in diesem Jahr zum 14. Mal statt. Am 17. November 2017 lasen zahlreiche Bücherfreunde und Prominente aus ihren Lieblingsbüchern vor.

Mit dabei sind auch nunmehr zum 3. Mal in der Münsterschule wieder bekannte Neusser Gesichter aus der Wirtschaft, dem kulturellen Leben und der Politik.

Ab 9 Uhr haben die Kinder sich ihre Vorleser in die Münsterschule eingeladen. Bevor es zum Vorlesen in die Klassen geht, werden sie im Eingangsbereich der Schule von allen Kindern begrüßt. Gespannt sind schon alle, aus welchen Büchern vorgelesen wird. Anschließend ist noch Zeit eingeplant, um den Gästen Fragen zu stellen, denn wann kommt man mal einem Karnevalsprinzen, Musiker, Schützenkönig, Jäger, Wirtschaftsboss oder Politiker so nah.

Nach der Vorlesezeit haben die einzelnen Klassen unterschiedliche Aktionen geplant, vom gemeinsamen Lesen in gemütlicher Runde bis hin zur Verfolgung einer Lesespur.

Er gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden in diesem Jahr bereits zum 14. Mal zum Bundesweiten Vorlesetag am 17. November ein.

Der Aktionstag folgt der Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Im vergangenen Jahr gab es eine neue Rekordbeteiligung: Mehr als 135.000 Vorleserinnen und Vorleser beteiligten sich am Bundesweiten Vorlesetag, darunter viele Prominente aus Politik, Kultur und Medien.

Die Initiatoren haben den Bundesweiten Vorlesetag vor 14 Jahren ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen wird und möglichst jede und jeder in Deutschland Spaß am Lesen hat.

 

(63 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)