Jüchen: „Anknipsen!” des gro­ßen Dorf-Weihnachtsbaumes

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Der gemein­same Start in die Adventszeit! Am Freitag vor dem ers­ten Advent star­tet der Bürgerschützen- und Heimatverein Jüchen in die besinn­li­che Zeit mit einer stim­mungs­vol­len Feier auf dem Jüchener Marktplatz. 

Ab 17 Uhr gibt es das „Anknipsen!” des gro­ßen Dorf-​Weihnachtsbaumes auf dem Markt. Alle anwe­sen­den Kinder zäh­len den Countdown – und wie von Geisterhand erglänzt der impo­sante Zehn-​Meter-​Baum im Glanz von 2000 strah­len­den Lichtern.

Der gas­tro­no­mi­sche Rahmen ver­spricht viele vor­weih­nacht­li­che Genüsse: Grünkohl mit Mettwurst, Reibekuchen, Glühwein, und in die­sem Jahr auch wie­der frisch geba­ckene Adventsplätzchen. Die BSHV-​Edelknaben und ein loka­ler Bäcker sor­gen gemein­sam für die­ses Schmankerl.

Stimmungsvolle Musik von Kindergarten-​Kindern der „Villa Kunterbunt“, dem Kammerchor „007“ und gemein­sa­mes Singen umrah­men das „Anknipsen!”. Und gegen 17.30 Uhr schaut auch noch der hei­lige Nikolaus vor­bei, um die Kinder mit fri­schen Weckmänner zu beschenken.

Stimmungsvoller geht es kaum – „ANKNIPSEN!” – der gemein­same Start in die Adventszeit. Freitag, 01. Dezember ab 17 Uhr auf dem Markt im Herzen von Jüchen.

Präsident Thomas Lindgens: „Ich habe den Geruch förm­lich schon in der Nase und freue mich mit mei­nen Vorstandskollegen auf die­sen stim­mungs­vol­len Abend!“ „Wir möch­ten mit die­ser Aktion den alten Markt wie­der in den Mittelpunkt rücken, damit die­ser Platz so in der Vorweihnachtszeit zu einem gemüt­li­chen, besinn­li­chen Treffpunkt wird,“ hofft auch Vizepräsident Rolf Langhard, der die gesamte Jüchener Bevölkerung daher herz­lich zum Anknipsen auf dem Marktplatz einlädt.

Es wäre schön, sich mit vie­len Jüchenern, Schützen, Vereinsmitgliedern und Gästen in einer gemüt­li­chen, unter­halt­sa­men vor­weih­nacht­li­chen Adventsfeier bei einem Glühwein auf die anste­hende Advent- und Weihnachtszeit ein­zu­stim­men!“, so der Wunsch des gesam­ten Vorstandes für die­sen Tag.

(249 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)