Grevenbroich: Polizei warnt vor „fal­schen Wasserwerkern” – Trickdiebe unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – In der Grevenbroicher Südstadt waren am Dienstagmittag (21.11.) „fal­sche Wasserwerker” unterwegs. 

Die Männer klin­gel­ten bei Hausbewohnern und gaben vor, die Leitungen über­prü­fen zu müs­sen. Indem sie zu zweit auf­tra­gen, gelang es ihnen in einem Fall, unbe­merkt Wertsachen aus der Wohnung zu stehlen.

Einer der Betrüger durch­suchte die Wohnräume wäh­rend die arg­lo­sen Hausbewohner durch sei­nen Komplizen und die angeb­lich not­wen­di­gen Arbeiten im Keller abge­lenkt wurden.

Inzwischen ermit­telt die Kriminalpolizei und bit­tet um Hinweise, wem das betrü­ge­ri­sche Duo mög­li­cher­weise auf­ge­fal­len ist (Telefon: 02131 300–0).

(544 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)