Neuss: Breitbandausbau Schulen – 50 MBit-​Leitung an allen Schulen bis Ende des Jahres

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Bis Ende 2017 wer­den alle Neusser Schulen über die Möglichkeit ver­fü­gen, eine Internetanbindung mit min­des­tens 50 MBit/​s zu erhalten. 

Nach Abschluss des Vektoringausbaus der Deutschen Telekom im Stadtteil Norf Ende Oktober 2017 kann das 2016 vom Schulausschuss beschlos­sene Ziel erreicht werden.

Um zukünf­tig noch grö­ßere Bandbreiten anbie­ten zu kön­nen nimmt die Stadt Neuss am gemein­sa­men Breitbandprojekt im Rhein-​Kreis Neuss teil, das durch das Bundesprogramm Breitbandausbau des Bundesministeriums für Verkehr und digi­tale Infrastruktur geför­dert wird.

Dadurch soll den Schulen zukünf­tig der Zugang zu Bandbreiten bis in den Gigabit-​Bereich ermög­licht wer­den. Je Schule inves­tiert die Stadt Neuss selbst rund 1.500 Euro.

(23 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)