Grevenbroich: Große Berufsbörse an der Diedrich‐​Uhlhorn‐​Realschule

Grevenbroich – Die Zusammenlegung der bei­den Realschulen vor drei Jahren stand unter dem Motto „Gutes aus bei­den Systemen bewah­ren”. Traditionell fin­det seit Jahren am 1. bzw. 2. Samstag im November die Berufsbörse an der Realschule Bergheimer Straße statt – mit gro­ßer Resonanz bei den betei­lig­ten Unternehmen, den Eltern und den Schülern.

Dass wir die­ses Element des Schulprogramms an den ande­ren Standort hin­über ret­ten, war der große Wunsch der gesam­ten Schule”, so Angelika Kaufhold, zustän­dige Lehrerin für die Berufswahlorientierung, die den Tag feder­füh­rend orga­ni­siert und gestal­tet hat.

Was an der Bergheimer Straße zunächst als Eltern‐​Berufsbörse begann, auf der die Eltern der Realschüler ihren Beruf vor­stell­ten, hat sich bis zum heu­ti­gen Tag zu einer Veranstaltung ent­wi­ckelt, bei der auch viele Unternehmen den Schülern Einblicke in Ausbildungsmöglichkeiten ver­mit­teln. „In einer Zeit, in der die deut­sche Wirtschaft boomt und die Unternehmen drin­gend gut qua­li­fi­zierte Auszubildende brau­chen, ist diese Veranstaltung von hohem Wert sowohl für die Unternehmen als auch für unsere Schülerinnen und Schüler”, so Schulleiterin Anita Piel.

Oft ist die Berufsbörse die Eintrittskarte zu einem Ausbildungsbetrieb.” „Wir neh­men die Einladung der Realschule hier vor Ort sehr gerne an”, äußert sich der Ausbildungsleiter eines gro­ßen ört­li­chen Unternehmens und zeigt sich über das Engagement der Realschule im Hinblick auf die Berufswahlorientierung sehr ange­tan. „Ganz sel­ten erle­ben wir, dass eine Schule sich mit einer eige­nen Berufsmesse aus­zeich­net.”

Wer wis­sen möchte, wel­che Unternehmen sich an der Berufsbörse betei­ligt haben, wird dazu auf der Homepage der Schule alle Informationen fin­den. Die Schule bedankt sich bei ihren Kooperationspartnern und allen ört­li­chen Unternehmen für deren Einsatz, aber auch bei den Eltern, die Einblicke in ihr beruf­li­ches Leben gege­ben haben.

Im kom­men­den Jahr soll die Veranstaltung auf jeden Fall wie­der­holt und sogar auf noch brei­tere Füße gestellt wer­den.

Unternehmen, die eben­falls Interesse haben, sich an der Berufsbörse im nächs­ten Jahr zu betei­li­gen, dür­fen sich gerne im Sekretariat der Schule unter der Telefonnummer 02181 /​270828 anmel­den.

Weitere Informationen zur Berufswahlorientierung und zur Diedrich‐​Uhlhorn‐​Realschule erhal­ten Sie gerne vom zustän­di­gen Ansprechpartner Sebastian Potschka unter presse@realschule.com bzw. tele­fo­nisch unter 02181 /​270 828 und 0160 /​320 88 38. Fotos(5): Diedrich‐​Uhlhorn‐​Realschule

(43 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)