Dormagen: Neuwahl bei der Frauen Union

Dormagen – Im Turnus von 2 Jahren ste­hen Neuwahlen auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung der Frauen Union Dormagen.

Elke Wölm gab für den Vorstand Rechenschaft über die ver­gan­gene Wahlperiode 2015/​17. Ob Lebensmittelkennzeichnung, Nominierung einer Landtagskandidatin, Abendtrödel für das Schulranzenprojekt, Rentengerechtigkeit, Koalitionsvereinbarung zwi­schen CDU/​SPD im Stadtrat, Vorstellung der Arbeit der Diakonie in der Stadt, Ausrichtung des Adventskaffee der Kreis FU im Kloster Knechtsteden, Unterstützung von Heike Troles im Landtagswahlkampf und dem gemein­sa­men Projekt „Mehr Licht im Dunkel“ im Wahlkreis, Selbstverteidigung mit Michaela Margull, Abendtrödel für die Hospizbewegung Dormagen, Besuch von Annegret Kramp-​Karrenbauer im Bundestagswahlkampf mit Hermann Gröhe.

v.l.n.r: Dr. Daniela Leyhausen, Hannelore Feckler, Silva Malzkorn, Marlene Lier, Tanja Gasper, Elke Wölm, Heike Troles, Monika Walter, Barbara Brand, Carola Westerheide und Sabine Prosch. Foto: FU Dormagen

Frauenthemen sind immer Querschnitte des gesell­schaft­li­chen Spektrums. Dies ver­steht der Stadtverband in wun­der­ba­rer Weise umzu­set­zen.“ so Dr. Daniela Leyhausen, die Kreisvorsitzende und Versammlungsleiterin.

Elke Wölm wurde als Vorsitzende bestä­tigt. Sie wird wei­ter­hin von Barbara Brand und Sabine Prosch als Stellvertreterinnen unter­stützt. Als Beisitzerinnen stell­ten sich Silva Malzkorn, Hannelore Feckler, Hildegard Leuffen, Carola Westerheide und Marlene Lier der Wiederwahl. Marion Walther über­nahm das „neue“ Amt der Mitgliederbeauftragten.

Anschließend berich­tete Heike Troles MdL von den Veränderungen in ihrem poli­ti­schen Alltag nach der Direktwahl für Dormagen, Rommerskirchen und Grevenbroich in den Landtag von NRW. Mit ihren Ausschüssen Familie & Gleichstellung + Bildung & Schule sowie der Aufgabe als frau­en­po­li­ti­sche Sprecherin der CDU-​Landtagsfraktion NRW gibt es viele Berührungspunkte mit der Arbeit den Frauen Unionen vor Ort.

Frauenpolitik erleb­bar machen – diese Ziel möchte ich mit der FU Dormagen umset­zen!“ so for­mu­liert Heike Troles die Arbeitsinhalte der nächs­ten Jahre.

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)