Dormagen: Betreuungsplätze im Kita-​Navigator recht­zei­tig vormerken

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Mit einem drin­gen­den Hinweis wen­det sich das städ­ti­sche Jugendamt an alle Eltern, die im nächs­ten Kindergartenjahr ab August 2018 einen Betreuungsplatz für ihr Kind benötigen.

Die Erziehungsberechtigten wer­den gebe­ten, diese Plätze mög­lichst schnell per Internet im „Kita-​Navigator“ vor­zu­mer­ken, falls das noch nicht gesche­hen sein sollte.

Das Online-​Portal ist für die Verwaltung ein wich­ti­ges Instrument, um den zukünf­ti­gen Bedarf an Kita-​Plätzen fest­zu­stel­len und die Planungen recht­zei­tig dar­auf aus­zu­rich­ten“, erklärt Elisabeth Gartz, beim Jugendamt zustän­dig für die Kindertagesstätten. Die Online-​Vormerkung allein reicht aber für die ver­bind­li­che Anmeldung nicht aus.

Spätestens sechs Monate vor der Inanspruchnahme eines Kita-​Platzes muss die­ser noch ein­mal geson­dert in schrift­li­cher Form bei der Verwaltung bean­tragt wer­den. Vom 1. Dezember bis zum 31. Januar wer­den von den ein­zel­nen Kindertagesstätten die Betreuungsverträge für das kom­mende Jahr abgeschlossen.

Einladungen zu den Gesprächen in den Einrichtungen erhal­ten die Eltern über das Online-​Portal www​.kita​-navi​ga​tor​-dor​ma​gen​.de. Nähere Fragen beant­wor­tet das Jugendamt tele­fo­nisch unter 02133/257–240.

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)