Dormagen: Autobahnausbau und neue Wohnbauflächen – 30. November 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Über die Planung der gefor­der­ten Umgehungsstraße für Nievenheim und Delrath berät der städ­ti­sche Planungsausschuss in sei­ner nächs­ten Sitzung. 

Das Gremium tagt am Donnerstag, 30. November, um 17.30 Uhr im Ratssaal des Neuen Rathauses. Dann geht es unter ande­rem auch um die Pläne für den sechs­spu­ri­gen Ausbau der A 57, das Programm zur Erneuerung der Straßenbeleuchtung und die Möglichkeit, neue Wohnbauflächen in Stürzelberg zu schaffen.

Die Sitzung beginnt mit einer Einwohnerfragestunde, zu der Ausschussvorsitzender Carsten Müller einlädt

(27 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)