Neuss: Einbrüche am Samstag – Täter mög­li­cher­weise mit gestoh­le­nen Kennzeichen flüchtig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – An der Weckhovener Straße hebel­ten Einbrecher am Samstag (18.11.), um kurz vor 18 Uhr, die Terrassentür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf. 

In den Räumlichkeiten über­raschte sie der Mieter, wor­auf­hin die drei Tatverdächtigen flüch­te­ten. Im Rahmen der sofort ein­ge­lei­te­ten Fahndung erlangte die Polizei den Hinweis auf einen ver­däch­ti­gen roten 3er BMW, besetzt mit drei Männern.

  • Alle waren sie von schlan­ker Statur und etwa 18 bis 20 Jahre alt.
  • Während zwei Personen mit „süd­län­di­schem” Aussehen beschrie­ben wur­den, hatte der Dritte kurze, dun­kel­blonde Haare und trug eine Brille.
  • Wie sich her­aus­stellte, war das abge­le­sene Kennzeichen am Auto zuvor in Meerbusch gestoh­len worden.

Das Trio ent­kam nach ers­ten Erkenntnissen ohne Beute.

Mehr Erfolg hat­ten Täter an der Herzstraße. Am Samstag, zwi­schen 10 und 18 Uhr, stie­gen sie über die Terrassentür in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ein, durch­wühl­ten Schränke und Schubladen und ent­ka­men unbe­merkt mit Goldschmuck.

Auch in Uedesheim an der Steinstraße schlu­gen Unbekannte zu und bra­chen die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf. Die Tat geschah am Samstag, zwi­schen 15:15 und 20 Uhr. Über mög­li­che Beute ist bis­lang nichts bekannt.

Die Polizei sicherte Spuren und nahm die Ermittlungen in den genann­ten Fällen auf. Hinweise auf ver­däch­tige Personen oder den roten 3er BMW nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(71 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)