Dormagen: Nikolausumzug durch die Innenstadt – 5. Dezember 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Auch in die­sem Jahr ver­an­stal­tet die Dormagener Ortsgruppe des Deutschen Kinderschutzbundes in Zusammenarbeit mit der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen mbH (SWD) einen Nikolausumzug in der Innenstadt.

Alle Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter sind herz­lich ein­ge­la­den, mit ihren Laternen dem Nikolaus in sei­ner Kutsche den Weg zu leuch­ten. Als kleine Belohnung gibt es für jedes Kind mit Laterne eine bunte Nikolaustüte, die der Kinderschutzbund von der Bühne des Weihnachtsmarktes verteilt.

Neben aller­lei Weihnachtsleckereien ist die Nikolaustüte in die­sem Jahr auch erst­mals mit einem fair gehan­del­ten Schoko-​Nikolaus bestückt. Denn seit September die­sen Jahres ist Dormagen „Fairtrade-​Town“!

Treffpunkt ist Dienstag, 5. Dezember, um 17 Uhr auf dem Helmut-​Schmidt-​Platz (Marktplatz) an der Römerstraße, wo alle Kinder am Lagerfeuer auf das Eintreffen des Nikolaus war­ten. Um 17.15 Uhr setzt sich dann der Lichterzug, der vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr beglei­tet wird, in Bewegung.

Über Marktstraße und Kölner Straße geht es zum Historischen Rathaus, wo der Nikolaus eine Geschichte vor­liest und Nikolauslieder gesun­gen wer­den. Die Veranstalter hof­fen auf eine rege Teilnahme. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen zum Nikolausumzug gibt es bei der SWD unter der Telefonnummer 02133/257–646. Wenn Sie mehr zu Fairtrade in Dormagen erfah­ren möch­ten, wen­den Sie sich bitte an das Umweltteam der Stadt Dormagen (zustän­dig: Frau Anke Tobies-Gerstenberg).

(118 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)