Neuss: Flucht endete nach kur­zer Verfolgung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Als Mittwochabend (15.11.), gegen 21:00 Uhr, ein 33-​Jähriger an der Jülicher Landstraße einer Polizeistreife begeg­nete, ergriff er eiligst zu Fuß die Flucht. 

Dieses Verhalten weckte das Interesse der Ordnungshüter. Nach kur­zer Verfolgung konnte der Neusser gestellt wer­den. Der Grund sei­nes Verhaltens war schnell geklärt.

Gegen ihn lag ein Haftbefehl wegen Diebstahls vor. Der Festgenommene wurde im Laufe des Donnerstags (16.11.) der Justiz überstellt.

(159 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)