Meerbusch: Gerd Dudenhöffer spielt aus 30 Jahren Heinz Becker-Programmen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Kennen Sie das nicht auch? Da pas­siert Ihnen etwas und Sie den­ken sich: Das habe ich doch schon ein­mal erlebt!? 

Die Psychologie spricht hier von einem Déjà vu, zu Deutsch: schon gese­hen. Genau so heißt das neue Programm des Kabarettisten Gerd Dudenhöffer alias Heinz Becker.

Und tat­säch­lich wird sich der auf­merk­same Zuschauer sagen: Déjà vu – schon gese­hen! Denn Dudenhöffer, seit nun­mehr über 30 Jahren als Heinz auf der Bühne, hat in sei­nen bis­lang 16 Programmen geblät­tert und die Highlights herausgepickt.

Foto: Künstler

Doch ein Herunterleiern von alten Pointen ist „DEJA VU“ kei­nes­wegs: Dudenhöffer legt ein­mal mehr den Finger auf die Wunden der Gesellschaft und zeigt, wie sich Geschichten wie­der­ho­len und sich Geschichte zu wie­der­ho­len droht.

Gerade aus dem Blickwinkel des eng­stir­ni­gen Spießbürgers, den das Publikum so gerne belä­chelt, lie­fert der Kabarettist bit­ter­süße An- und Einsichten, die bewei­sen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt – und umge­kehrt. Nicht umsonst erfreuen sich Fernsehaufzeichnungen ver­gan­ge­ner Dudenhöffer-​Programme immer wie­der gro­ßer Beliebtheit.

So wie Forscher der Universität im schot­ti­schen St. Andrews mit Gehirn-​Scans die Entstehung eines Déjà vus erforscht haben, hat sich auch Heinz Beckers Schöpfer in die Erinnerungen sei­ner Bühnenfigur ein­ge­loggt. Was er dort gefun­den hat, kann man ab März 2017 auf den deutsch­spra­chi­gen Bühnen erleben.

Bienvenue DEJA VU.

Forum Wasserturm, Rheinstr. 10, Meerbusch-​Lank, 23. November 2017, 20 Uhr 

(56 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)