Grevenbroich: Ein Schwerverletzter nach Unfall mit Lkw

Grevenbroich‐​Kapellen (ots) – Am Donnerstagmorgen (16.11.), gegen 06:50 Uhr, befuhr ein 23‐​Jähriger aus Frechen mit sei­nem Kleintransporter die Ausfahrt der Autobahn 46 aus Richtung Grevenbroich kom­mend.

Nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei beab­sich­tigte der junge Mann anschlie­ßend die Landstraße 361 zu über­que­ren, um auf der Straße „Auf dem Hundert Morgen” wei­ter­zu­fah­ren. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Sattelzug Scania, der auf der Landstraße 361 in Richtung Korschenbroich unter­wegs war und von einem 66‐​jährigen Neusser gelenkt wurde.

Die Ampelanlage war zu die­sem Zeitpunkt aus­ge­schal­tet. Bei dem Verkehrsunfall ver­letzte sich der Fahrer des Citroen Jumper schwer. Rettungskräfte brach­ten ihn in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge muss­ten abge­schleppt wer­den.

Die Feuerwehr band aus­lau­fende Betriebsstoffe ab. Die Landstraße 361 musste zwi­schen den bei­den Autobahnausfahrten gesperrt wer­den. Es kam zu erheb­li­chen Verkehrsbeeinträchtigungen.

(498 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)