Dormagen: Raubüberfall auf Geschäft

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) – Am 15.11.2017 betrat ein männ­li­cher Einzeltäter gegen 18.15 Uhr ein Einzelhandelsgeschäft in der Dormagener Innenstadt, an der Straße „Unter den Hecken”. 

Unter Vorhalt eines Messers for­derte er die anwe­sen­den Verkäuferinnen auf, ihm Bargeld aus­zu­hän­di­gen. Das aus­ge­hän­digte Geld ver­staute er in einer mit­ge­führ­ten Plastiktüte und flüch­tete in unbe­kannte Richtung.

Eine sofort ein­ge­lei­tete Fahndung blieb bis­lang ohne Erfolg. Der mas­kierte Täter wird als männ­lich, ca. 170 cm groß, und dun­kel geklei­det beschrie­ben. Hinweise bitte an die zustän­dige Kriminalpolizei Neuss unter 02131/​3000.

(159 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)