Neuss: Verdächtiger flüch­tet nach Autoaufbruch

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Vogelsang (ots) – Am Dienstag (14.11.2017), gegen 14:30 Uhr, beob­ach­tete ein Passant, wie ein bis­lang Unbekannter die Seitenscheibe eines Autos an der Daimlerstraße einschlug. 

Der Mann ließ aus dem Innenraum eine Handtasche mit­ge­hen und flüch­tete auf einem schwar­zen Mountainbike. Der Zeuge infor­mierte die Polizei, die nach dem Verdächtigen fahndete.

Während des Einsatzes kehrte die Nutzerin des beschä­dig­ten Wagens zurück. Sie gab an, dass ihre grüne Handtasche mit Bargeld feh­len würde. Zum Tatverdächtigen liegt fol­gende Beschreibung vor:

  • Circa 25 bis 30 Jahre alt und circa 180 Zentimeter groß, schmale Statur.
  • Er trug dunkle, kurze Haare und war hell gekleidet.
  • Zum schwar­zen Mountainbike, auf dem er flüch­tete, liegt bis­lang keine Beschreibung vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Weitere Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

(103 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)