Neuss: Polizeieinsatz an der Münchener Straße – Randalierer in Fachklinik eingewiesen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Holzheim (ots) – Ein hoch aggres­si­ver Mann hielt am Mittwochmorgen (15.11.) Anwohner und Polizeikräfte an der Münchener Straße in Holzheim in Atem. 

Der 26-​Jährige ran­da­lierte in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses, schlug Scheiben ein, warf Gegenstände auf die Straße und drohte, sowohl Einsatzkräfte als auch sich sel­ber umbrin­gen zu wollen.

Um eine Gefährdung Unbeteiligter aus­zu­schlie­ßen, sperrte die Polizei umlie­gende Zufahrtswege. Gegen 10 Uhr über­wäl­tig­ten Spezialkräfte der Polizei den 26-Jährigen.

Anschließend wurde die Einweisung des stark ver­wirr­ten Mannes in eine psych­ia­tri­sche Fachklinik veranlasst.

(294 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)