Dormagen: Streit sorgte für Polizeieinsatz – Mann mit Messer überwältigt

Dormagen-Innenstadt (ots) – Mehrere Streifenwagen der Polizei waren am Montagnachmittag (13.11.) auf dem Helmut-Schmidt-Platz im Einsatz.

Grund war ein Streit zwischen einem Jugendlichen und einem Erwachsenen, in dessen Verlauf der Ältere ein Messer zückte und den anderen damit bedrohte. Ein Passant konnte den 39-Jährigen Mann mit dem Klappmesser überwältigen.

Die Polizei suchte den Einsatzort mit mehreren Streifenbesatzungen auf und übernahm den Überwältigten. Der Mann aus Dormagen wurde zunächst in einer psychiatrischen Klinik untergebracht.

Das Klappmesser ist sichergestellt. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Die Hintergründe des Streits sind noch unklar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

(483 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*