Dormagen: Neumann-Ausstellung wird verlängert – bis 20. Dezember 2017

Dormagen – Die Kunstausstellung „Raum für Kunst“ mit Werken von Roswitha Neumann wird vier weitere Wochen bis zum 20. Dezember in der Glasgalerie des Kulturhauses Dormagen an der Langemarkstraße 1-3 zu sehen sein.

Auf drei Etagen präsentiert die gebürtige Zonserin eine ansprechende Auswahl ihrer Malerei- und Grafikarbeiten. In mehreren Bildserien setzt sie sich mittels unterschiedlicher Malweisen und Techniken mit der Wirkung und Intensität von Farben auseinander. Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 9 bis 21 Uhr.

Das Ausstellungsjahr 2018 wird das städtische Kulturbüro dann mit Arbeiten des Dormagener Fotografen Heinz J. Zaunbrecher eröffnen. In seiner Ausstellung „Augenblicke“, die Bürgermeister Erik Lierenfeld am Samstag, 13. Januar 2018, um 18 Uhr im Kulturhaus Dormagen eröffnet, zeigt Zaunbrecher einen beeindruckenden Querschnitt seiner Fotos aus den Bereichen Sport, Natur und Kultur.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)