Neuss: Bewaffneter Raub auf Tankstelle – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Norf (ots) – Am 12.11.2017, gegen 22:00 Uhr, kam es zu einem bewaff­ne­ten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Norf.

Dabei betrat eine mit einer Sturmhaube mas­kierte männ­li­che Person den Verkaufsraum der Tankstelle auf der Straße An der Norf und for­derte, unter Vorhalt einer Schusswaffe, von dem Angestellten der Tankstelle die Herausgabe von Bargeld.

Nach Erhalt des Geldes ent­nahm der Täter aus einem Regal noch einige Zigarettenpackungen. Die Beute steckte er in eine mit­ge­führte dunkle Plastiktüte und flüch­tete anschlie­ßend zu Fuß in Richtung Schellbergstraße. Der Täter konnte wie folgt beschrie­ben werden:

  • männ­lich, ca. 175–180cm, kor­pu­lent, sprach akzent­frei deutsch.
  • Er trug eine kha­ki­far­bene Sturmhaube, einen kha­ki­far­be­nen Pullover und Bluejeans.
  • Bei der Schusswaffe soll es sich um eine schwarze Pistole gehan­delt haben.

Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 – 3000 entgegen.

(441 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)