Korschenbroich: Diebstahl schnell aufgeklärt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Am Freitagnachmittag (10.11.), kurz vor 17:00 Uhr, infor­mier­ten Zeugen die Polizei über einen zunächst Unbekannten, der vor dem Bahnhof in Korschenbroich Passanten anpöbelte. 

Während eine Streifenbesatzung der Polizei den 63-​jährigen Mann aus Viersen kon­trol­lierte, wur­den die Beamten von einem wei­te­ren Passanten ange­spro­chen. Er erklärte den Polizisten, dass er bei dem Mann seine Fahrradtasche wie­der­erkannt habe, die ihm im Verlauf des Tages unbe­merkt ent­wen­det wor­den war.

Bei der Kontrolle des 63-​Jährigen stellte sich tat­säch­lich her­aus, dass er die ent­wen­dete Tasche bei sich hatte. Nachdem die Eigentumsverhältnisse geklärt waren, erhielt der recht­mä­ßige Besitzer die Tasche zurück. Auf den Verdächtigen war­tet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

(91 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)