Neuss: Verkehrsunfallflucht – Auto fährt Schulkinder an – leicht ver­letzt – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Donnerstabend (09.11.) erstat­te­ten Mutter und Kind bei der Polizei in Neuss eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht. 

Dabei gab der 11-​Jährige zu Protokoll, dass er, zwi­schen 13:30 Uhr und 14:00 Uhr, mit ande­ren Schülern auf der Viktoriastraße mit Fahrrädern unter­wegs gewe­sen sei. Als die Gruppe geparkte Fahrzeuge pas­sierte, sei den Schülern ein wei­ßer PKW ent­ge­gen gekom­men, der in Richtung Schorlemer Straße fuhr.

Dabei tou­chierte der Autofahrer einen Radfahrer, der zu Fall kam. In der Folge stürzte auch der junge Anzeigenerstatter. Beide Kinder ver­letz­ten sich dabei leicht. Der Autofahrer flüchtete.

In die­sem Zusammenhang sucht die Polizei auch nach einem älte­ren Ehepaar, das sich vor Ort als Zeugen zur Verfügung stel­len wollte. Die Personalien wur­den aber nicht notiert.

Das Verkehrskommissariat nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(451 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)