Neuss: Geldautomat in Hoisten gesprengt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-Hoisten – Gegen 4 Uhr, am heutigen Donnerstag den 09.11.2017, ereignete sich im Bereich der Straße "Am Nierholz" ein lauter Knall. Anwohner wurden geweckt und bei der Feuerwehr ging eine Alarmierung ein.

Schnell konnte die Ursache des Geräusches ermittelt werden, Unbekannte hatten einen Geldautomaten gesprengt. Über die Höhe der erbeuteten Geldmenge liegen gegenwärtig keine Informationen vor.

Polizeikräfte sicherten den Tatort und die Kriminalpolizei wird mit den Ermittlungen beginnen. Passanten konnten der Polizei Hinweise von verdächtigen Beobachtungen am Vorabend geben. Wer ebenfalls etwas in diesem Bereich beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Polizei unter 02131 3000.

Polizeimeldung hier

 Video

 

(1.410 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)