Neuss: Verkehrsunfall wäh­rend einer Einsatzfahrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Innenstadt (ots) – Vier Leichtverletzte for­derte ein Verkehrsunfall am Montagabend (06.11.). Gegen 19:50 Uhr befand sich ein Streifenwagen der Polizei auf einer Einsatzfahrt auf der Gielenstraße in Richtung Hauptbahnhof.

Die Polizisten waren zu einer Schlägerei an der Tückingstraße geru­fen wor­den. Nach ers­ten Erkenntnissen brach das Heck des BMW in einer Rechtskurve aus und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kol­li­dierte der Streifenwagen mit einem Saab.

Bei dem Zusammenstoß ver­letz­ten sich drei Insassen im Streifenwagen, sowie die Saab-​Fahrerin leicht. Rettungskräfte brach­ten die 52-​jährige Neusserin in ein Krankenhaus. Beide Wagen waren nicht mehr fahr­be­reit und muss­ten abge­schleppt wer­den. Die Gielenstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Unmittelbar nach dem Verkehrsunfall war ein wei­te­rer Streifenwagen zur Tückingstraße ent­sandt wor­den. Der ursprüng­li­che Einsatzanlass „Schlägerei” bestä­tigte sich nicht.

(147 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)