Jüchen: Wiedereinstieg – Zurück in den Beruf – 22. November 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Sie haben Kinder erzo­gen oder Angehörige gepflegt und möch­ten wie­der ins Berufsleben ein­stei­gen? Sie fra­gen sich, wie sie den Wiedereinstieg pla­nen und gestal­ten, wie sie Familie und Beruf ver­ein­ba­ren können?

Antworten auf all diese Fragen kann Angelika König, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Mönchengladbach, geben. Außerdem gibt sie einen Überblick über die Informations- und Dienstleistungsangebote der Agentur für Arbeit, die bei einem Wiedereinstieg unter­stüt­zen können.

Zum kos­ten­lo­sen Vortrag laden die bei­den Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Jüchen am Mittwoch, den 22. November um 18.30 Uhr in den Sitzungssaal des Rathauses, Zimmer 213, ein.

Die Teilnehmer erhal­ten viele inter­es­sante Informationen und Tipps zum Wiedereinstieg, zur Planung der ers­ten Schritte, zum regio­na­len Stellenmarkt, zu Möglichkeiten der Stellensuche sowie zu Bewerbungen und fle­xi­blen Arbeitszeitmodellen.

Weitere Auskünfte ertei­len die bei­den Gleichstellungsbeauftragten Silke Rafaneli und Ursula Schmitz unter der Tel.-Nr. 02165 /​915 – 3206 bzw. 5005 sowie unter gleichstellung@juechen.de.

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)