10. Kaarster Büchermarkt, am 11. und 12. November 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Die VHS Kaarst-​Korschenbroich lädt am 11. und 12. November zum 10. Kaarster Büchermarkt ein. 

Der Büchermarkt ist eine Initiative des Fördervereins der VHS Kaarst-​Korschenbroich „Aktion Volkshochschule e.V.“ Die Mitglieder des Fördervereins orga­ni­sie­ren und füh­ren ihn durch.

Das ganze Jahr über wer­den am ers­ten Mittwoch eines Monats Bücherspenden ange­nom­men. Mehrere Zehntausend Bücher wer­den nach Qualität und Inhalt sorg­fäl­tig sor­tiert und in Kartons gepackt, wobei jedes ein­zelne Buch in die Hand genom­men wer­den muss..

Mitglieder des Fördervereins. Foto: Stadt

Krimis, leichte Belletristik, seriöse Romane, Bildbände, hoch­wer­tige Buchreihen, Bücher aus allen Fachbereichen, Taschenbücher und Bücher mit fes­tem Einband wer­den in den Fluren des Erdgeschosses und im Souterrain ange­bo­ten und für kleine Geldbeträge ver­kauft. Für jeden Bücherliebhaber muss es ein groß­ar­ti­ges Gefühl sein, sich in die­sem Büchermeer zu bewe­gen, von Tisch zu Tisch zu gehen und in dem viel­sei­ti­gen Angebot von Literatur zu blättern.

Im Foyer des VHS-​Gebäudes ist eine Cafeteria ein­ge­rich­tet, in der man sich bei Kaffee und Kuchen von dem lan­gen Stöbern erho­len und auch in den erwor­be­nen Exemplaren schmö­kern kann. Für die klei­ne­ren Marktbesucher wer­den sowohl am Samstag wie auch am Sonntag jeweils von einer sehr enga­gier­ten Dame span­nende Geschichten vorgelesen.

Das Geld, das der Förderverein mit dem Verkauf ein­nimmt, wird zur Finanzierung von Deutsch- und Integrationskursen für die Teilnehmer, die keine finan­zi­elle Unterstützung durch öffent­li­che Mittel erhal­ten, ver­wen­det. Außerdem finan­ziert der Förderverein das Café International, davon das Personal und alles, was von den Gästen ver­zehrt wird.

Für die Initiative der Kaarster Lesepartner und der Lesepartner in Korschenbroich wer­den Materialien, Fortbildungen und alle wei­te­ren anfal­len­den Kosten von der „Aktion Volkshochschule“ getragen.

Trotz des gerin­gen Jahresbeitrags der etwa 50 Mitglieder, von 15,00 Euro/​Jahr kommt der Verein ohne Zuschüsse aus öffent­li­chen Mitteln aus. – Natürlich nur, solange der Kaarster Büchermarkt von den Leseratten und Bücherliebhabern so ange­nom­men wird wie in den letz­ten 9 Jahren.

Die vhs Kaarst-​Korschenbroich und der Förderverein freuen sich auf regen Besuch, schon um den Zielen der Förderung wei­ter­hin nach­kom­men zu können.

(738 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)