Neuss: Einbruch in Autofirma – Kriminalpolizei ermittelt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Nordstadt (ots) – In der Zeit zwi­schen Donnerstag (02.11.), 18:50 Uhr, und Freitag (03.11.), 06:30 Uhr, gelang­ten Unbekannte über das Dach in die Räumlichkeiten eines Autohauses an der Römerstraße.

Ob etwas ent­wen­det wurde, steht noch nicht fest. Zeugen erin­ner­ten sich in die­sem Zusammenhang an zwei Verdächtige, die sich einige Tage zuvor in den Geschäftsräumen auf­ge­hal­ten hat­ten und sich mehr für die Räumlichkeiten, als für Autos inter­es­siert haben sollen.

  • Die bei­den Männer waren circa 30 Jahre alt und dunkelhaarig.
  • Einer soll unge­fähr 165 Zentimeter groß und kom­pakt gewe­sen sein, der andere 185 Zentimeter groß und schlank.
  • Beide spra­chen mit ost­eu­ro­päi­schem Dialekt.

Möglicherweise steht diese Beobachtung im Zusammenhang mit dem aktu­el­len Einbruch. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise wer­den unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen genommen.

(137 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)