Neuss/​Dormagen: Tageswohnungseinbrecher unter­wegs – Polizei ermit­telt

Neuss, Dormagen (ots) – In Norf waren am Dienstag (24.10.) unbe­kannte Tageswohnungseinbrecher aktiv. Zwischen 11:30 Uhr und 15:20 Uhr gelang es ihnen, über die Dachkuppel in ein Einfamilienhaus an der Ruhrstraße ein­zu­stei­gen.

In Dormagen traf es am glei­chen Tag (24.10.) ein frei­ste­hen­des Einfamilienhaus an der Rheinfelder Straße. Der gewalt­same Einstieg erfolgte über die Terrassentür, ent­spre­chende Spuren konn­ten von der Polizei gesi­chert wer­den. Die Tatzeit lag zwi­schen 10:00 Uhr und 21:00 Uhr.

In bei­den Fällen durch­such­ten die Einbrecher die Räume der betrof­fe­nen Häuser nach Wertsachen. Die Beute der Diebe bestand unter ande­rem aus Bargeld, Schmuck und Goldmünzen.

Die Kriminalpolizei sucht Anwohner und Passanten, die zur Tatzeit in Dormagen oder Neuss-​Norf ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt das zen­trale Kommissariat in Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000 ent­ge­gen.

(36 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)