Stadt und Polizei Krefeld: Sechsjähriger Junge ver­misst – Polizei bit­tet um Hinweise

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Klartext.NRW – Krefeld (ots) - Die Polizei Krefeld sucht nach dem sechsjährigen Luca R. aus Krefeld. Der Junge war am Freitag (20. Oktober 2017) nach der Schule nicht an seinen Wohnort zurückgekehrt.

Er lebt in einer Einrichtung an der Hubertusstraße. Der Junge verließ am Freitag um 11:45 Uhr seine Grundschule in der Innenstadt. Kurze Zeit später wurde er noch an der Ecke Drießendorfer Straße / Hofstraße gesehen. Danach verliert sich seine Spur.

Die Polizei geht davon aus, dass Luca auf dem Rückweg von seiner nicht sorgeberechtigten Mutter aufgenommen wurde. Die polizeilichen Ermittlungen verliefen bislang ohne Ergebnisse.

Daher fragt die Polizei nun öffentlich: Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort von Luca geben?

Luca ist sechs Jahre alt, hat kurze dunkelblonde Haare und blaue Augen. Er ist von normaler Statur und etwa 1,20 Meter groß. Am Tag seines Verschwindens trug er eine grüne Jacke sowie einen schwarz-roten Schulranzen, auf dem rote Rennwagen (Disneymotiv "Cars") aufgedruckt sind.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Nachtrag:

Luca R. aus Krefeld ist 94 Tage nach seinem Verschwinden, in Spanien mit seiner Mutter, wohlbehalten gefunden worden.  Er wurde von seiner nicht sorgeberechtigten Mutter entführt.

 

(321 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)