Kaarst: Abschlussfahrt zum Deutschen Bundestag

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Das Beste kommt bekannt­lich zum Schluss. Das sag­ten sich auch die Zehntklässler der Kaarster Elisabeth-​Selbert-​Realschule und reis­ten auf Einladung des CDU-​Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling im Rahmen ihrer Abschlussfahrt nach Berlin, wo der Besuch des Bundestages ein gesetz­ter Programmpunkt war.

Die Realschüler besich­tig­ten den Plenarsaal, in dem ab sofort sechs statt wie bis­her fünf Fraktionen Platz fin­den müs­sen, und erfuh­ren dort alles Wissenswerte über die Abläufe im Saal und die Arbeit der Abgeordneten. Dann ging es mit dem Aufzug hin­auf auf die Dachterrasse des Reichstagsgebäudes, wo die Schüler bei strah­len­dem Sonnenschein das Berlinpanorama bewun­dern und die Kuppel bestei­gen konnten.

Die Kaarster Realschüler mit ihren Abschluss-​Sweatshirts in der Reichstagskuppel. Foto: Privat

Aber auch die Berliner und die Deutsche Geschichte waren Thema der Abschlussfahrt. So besuch­ten die Schüler die Ausstellung „Story of Berlin“ und erkun­de­ten bei einer Besichtigung des Olympiastadions Berlins Vergangenheit wäh­rend des Nationalsozialismus. Eine unter die Haut gehende Besichtigung der Stasi-​Untersuchungshaftanstalt Hohenschönhausen und der Besuch des Spionage-​Museums führ­ten schließ­lich in die Zeit der deut­schen Teilung zurück.

Auch das Berliner Nachtleben kam nicht zu kurz und run­dete jeweils die Eindrücke des Tages ab. Voll unver­gess­li­cher Erinnerungen kehr­ten die Schüler aus der Bundeshauptstadt zurück.

(54 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)