Neuss: Bäume mit sicher­heits­re­le­van­ten Mängeln – Selikumer Park teil­weise gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Teile des Selikumer Parks sind vor­aus­sicht­lich bis Montag, 6. November 2017, gesperrt. Bei den regel­mä­ßi­gen Kontrollen sind an ver­schie­de­nen Bäumen sicher­heits­re­le­vante Mängel fest­ge­stellt worden.

Jahreszeitlich bedingt kann es durch Wind und Regen, die auf die zum Teil noch belaub­ten Bäume ein­wir­ken, zu Astbrüchen kom­men. Daher kann die Verkehrssicherheit der Wege der­zeit nicht garan­tiert werden.

Die fest­ge­stell­ten Schäden wer­den schnellst­mög­lich abge­ar­bei­tet, um die betrof­fe­nen Teilbereiche nach und nach wie­der frei­zu­ge­ben. Dies wird vor­aus­sicht­lich in der 45. KW der Fall sein. Die bereits aus­ge­buchte Führung am mor­gi­gen Samstag, 21. Oktober 2017, fin­det wie geplant statt.

Die Versorgung des Dammwilds ist zu jeder Zeit sichergestellt.

(53 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)