Korschenbroich: „Brückentag“ – Am 30. Oktober geschlossen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Die Stadtverwaltung hat am Montag, 30. Oktober, dem Tag vor dem Reformationstag und Allerheiligen, geschlossen. 

Durch den ein­ma­li­gen „Brückentag“ sol­len Resturlaubstage und Überstunden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abge­baut sowie finan­zi­elle Einsparungen erzielt wer­den. Geschlossen sind alle Dienststellen, die städ­ti­schen Kindertageseinrichtungen und die Eigenbetriebe.

Von der Regelung aus­ge­nom­men sind nur die Einsatzzentrale der Freiwilligen Feuerwehr und Rufbereitschaftsdienste. Das Hallenbad steht den Vereinen am 30. Oktober zu den fest­ge­leg­ten Trainingszeiten zur Verfügung.

(32 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)