Rhein-​Kreis Neuss: Noch Plätze frei – Herbstferienfahrt nach Bad Münstereifel

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Für die kom­men­den Herbstferien haben die SchulsozialarbeiterInnen des Technologiezentrums Glehn eine ganz beson­dere Ferienfahrt geplant: 

aus­ge­wählte Schülerinnen und Schüler der Klassen 3, 4 und 5 aus dem Kreisgebiet kön­nen gemein­sam mit den SchulsozialarbeiterInnen vom 24. bis 26. Oktober in die Jugendherberge nach Bad Münstereifel fah­ren, die Zahl der teil­neh­men­den Kinder ist auf rund 40 begrenzt.

Die Kosten betra­gen 65 Euro und kön­nen leis­tungs­be­rech­tig­ten Schülerinnen und Schülern über das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) erstat­tet wer­den. Unter ande­rem sind eine Stadtralley und der Besuch des Kinderzirkus auf dem Gelände der Jugendherberge geplant.

Das Besondere an der Fahrt: Neben Sport, Spiel und Erholung ste­hen auch Aktivitäten im Vordergrund, die das soziale Miteinander aller mit­fah­ren­den Kinder för­dern sol­len. Im Rahmen eines schul­päd­ago­gi­schen Gesamtkonzeptes und mit Hilfe erleb­nis­päd­ago­gi­scher Angebote ler­nen die Kinder „spie­le­risch“ Rücksichtnahme und Toleranz, Kommunikation sowie den Umgang mit Regeln in unter­schied­lich zusam­men­ge­setz­ten Gruppen – genauso, wie sie es im Schulalltag auch täg­lich erfahren.

Wenn sich das nun anstren­gend anhört und es manch­mal auch so ist – abends kön­nen alle gemein­sam im Film- und Kaminraum Kräfte für den nächs­ten Tag sammeln.

Interessierte Eltern wen­den sich bitte an den Schulsozialarbeiter (BuT) ihrer Schule oder an Jochen Stürznickel vom Technologiezentrum unter der Rufnummer 02182 – 8507–42.

(36 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)