Neuss: Rettung von einem Frachtschiff im Hafenbecken 1

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Mittwochvormittag zog sich eine Frau starke Verletzungen im Rückenbereich bei einem Treppensturz zu. Dieser Unglücksfall pas­sierte auf einem Frachtschiff im Hafenbecken 1. 

Durch die gute Zusammenarbeit zwi­schen Feuerwehr und Rettungsdienst konnte die Patientin schnell und scho­nend in ein Krankenhaus gebracht wer­den. Um dies zu ermög­li­chen rück­ten die haupt­amt­li­chen Kräfte der Feuerwehr Neuss zur Einsatzstelle aus.

Unter ande­rem waren das Feuerlöschboot Neuss und eine Drehleiter der Feuerwehr im Einsatz um die ver­letzte Frau vom Schiff an Land zu transportieren.

Foto: Feuerwehr
(475 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)