Neuss: Karnevalsfreunde Grefrath – Programm für die Session 2017/​2018

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Für die Session 2017/​2018 haben sich die Verantwortlichen und Unterstützer des Grefrather Karnevals erneut eini­ges auf­ge­bo­ten. Ein Höhepunkt wird wie gehabt der Tulpensonntagszug am 11.02.2018 werden.

Hoppeditz Erwachen: Los geht’s am 11.11.2017 unter den Motto „Karneval am Jordanstrand, Grefrath ist in Narrenhand“ mit der ers­ten Änderung in die­ser Session. Wir fei­ern Hoppeditz Erwachen in die­sem Jahr in der Mehrzweckhalle in Grefrath.

Nicht nur die Location ändert sich, zum ers­ten Mal haben wir eine Liveband vor Ort. Die Cover- und Partyband The RealTones wird uns ordent­lich ein­hei­zen und die Halle zum Beben bringen.

Darüber hin­aus wer­den die Mädels der 4 Tanzgarden ihre neuen Gardetänze prä­sen­tie­ren und es wird wie­der tolle Preise in der Tombola geben. Einlass ab 18:30, 19:11 Uhr geht’s los, Mehrzweckhalle Grefrath, Stephanusstraße in 41472 Neuss. Kostümierung erwünscht. Kartenhotline 02131/​81730, VVK 4,- €

Große Prunksitzung:

Am 13.01.2018 geht es wei­ter in der Session mit unse­rer Prunksitzung.

Zugweg 2018 – Karte: Karnevalsfreunde

Die nächste Veränderung in der Session 2017/​2018. Die 1. Tanzgarde, die Jordan Diamonds tan­zen nun ihre letzte Session. Die Diamonds haben sich 1998, unter der Leitung Frau Steffens von gegrün­det tan­zen seit Kindergartentagen zusam­men. Nach ein paar Trainerwechseln trai­nier­ten sich die Mädels zuletzt sel­ber. In den 19 Jahren tanz­ten sie unter ande­rem zu den Mottos Cheerleader, Grease und Football. Das Geheimnis des dies­jäh­ri­gen Tanzmottos wird bei der Prunksitzung gelüftet.

Zwischen den Mädels haben enge Freundschaften ent­wi­ckelt, die auf jeden Fall Eines tei­len, die Begeisterung für den Karneval in Grefrath.

Die erste Garde der Karnevalsfreunde Grefrath fei­ert die­ses Jahr sowohl mit einem wei­nen­den, als auch mit einem lachen­den Auge ihr letz­tes Jahr. Denn auch wenn der Abschied für die Mädels trau­rig sein wird, schauen sie auf wun­der­volle Jahre zurück, in denen sie mit dem Elferrat und den ande­ren Tanzgarden viel erlebt haben.

Weiterhin tan­zen auch die Jordan Rainbows, die in der nächs­ten Session die Rolle der ers­ten Tanzgarde über­neh­men, ihre Garde- und Showtänze. Die Jordan Starlights sind die­ses Jahr wie­der mit ihrem Gardetanz dabei, 2019 wer­den sie auch ihren Showtanz auf der Prunksitzung präsentieren.

Auch in die­sem Jahr wird Volker Passow, als Köbes aus Grefrath, seine Büttenrede halten.

Darüber hin­aus wer­den die Kolibris, die auch im ver­gan­ge­nen Jahr mit dem Song „Mir künne noch“ für einen Dauerohrwurm gesorgt haben, wie­der für musi­ka­li­sche Unterhaltung sor­gen. Mit dem Büttenredner „Der Postbote – einer der aus­teilt“ erwar­ten die Grefrather ein bekann­tes Gesicht aus dem Fernsehen in ihrer Halle.

Die „Landpommeranzen“ wer­den in ihrem Zwiegespräch Geschichten über das Leben und die Liebe wit­zig, unpo­li­tisch, frech und leicht bos­haft verpacken. 

Im Finale wird die Band „Spökes“ den Grefrathern musi­ka­lisch ein­hei­zen. Mit einer außer­ge­wöhn­li­chen Bühnenshow und mit­rei­ßen­den Arrangements von Kölschrock und Karnevalsklassikern bis hin zu Partyhits und Höhepunkten der Popgeschichte macht die Band ihrem Namen alle Ehre.

Kartenvorverkauf star­tet am 11.11.2017 unter der Kartenhotline: 02131/​81730. Einlass 18:11 Uhr, Los geht’s um 19:11 Uhr

Am 03.02.2018 fin­det die Kindersitzung statt.

Popcorn, Slush-​Eis, ein Clown und viele wei­tere Überraschungen zeich­nen die Kindersitzung aus. Hier kom­men die Kleinen voll auf ihre Kosten. Die Kindertanzgarde Tanzbienchen tan­zen ihre Garde- und Showtänze und sor­gen für ordent­lich Stimmung in der Mehrzweckhalle. Auch die Jordan Starlights geben hier ihren dies­jäh­ri­gen Gardetanz und Showtanz zum Besten.

Erfahrungsgemäß ist die Kindersitzung immer schnell aus­ver­kauft, daher soll­ten Sie sich beei­len Karten zu ergattern.

Der Kartenvorverkauf 21.01. 11 Uhr Grefrather Landhaus und am 23. und 24.01. zu den Hol und Bringzeiten im Grefrather Kindergarten. Einlass: 14:30 Uhr Beginn: 15:11 Uh

08.02.2018 Möhnenball ab 19:11 Uhr

Hier fei­ern Jung und Alt zusam­men und wei­hen gleich­zei­tig das Grefrather Karnevalswochenende ein.

09.02.2018 Jugenddisco

Hier fei­ert die Jugend wirk­lich unter sich! Erwachsene haben kei­nen Zutritt. Für Alle zwi­schen 11 und 16 Jahren star­ten wir in die­ser Session wie­der unsere Jugenddisco. Hier wird auf der Tanzfläche getanzt und gesun­gen und mal so rich­tig auf jugend­li­che Art und Weise Karneval gefei­ert. Ab 17:11 Uhr, Ende 22 Uhr

10.02.2018 Maskenball

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20:11 Uhr

Der Maskenball ist eines der Highlights des Grefrather Karnevalswochenende. Viele Gruppen, die auch am Tulpensonntagszug teil­neh­men prä­sen­tie­ren ihre Kostüme. Durch eine Jury wird das beste Kostüm pre­miert. Wer in die Jury möchte, sollte früh vor Ort sein, denn diese wird jedes Jahr aufs neue aus den ers­ten Besuchern des Maskenballs gewählt.

DJ Jörg sorgt wie bereits die ver­gan­gene Jahre für gute Stimmung, sodass alt und jung gemein­sam Karneval fei­ern können.

11.02.2018 Tulpensonntagsumzug

Wie in all den Jahren zuvor orga­ni­sie­ren die Karnevalsfreunde auch in der kom­men­den Session am 11.02.2018 ihren tra­di­tio­nel­len „Tulpensonntagszug“ durch Grefraths Straßen.

Aufstellung erfolgt ab 13.00 Uhr an der Mehrzweckhalle, gegen 14:11 Uhr geht’s los.
Anschließend fin­det in der Mehrzweckhalle eine „After-​Zoch-​Party” statt.

Um die Attraktivität des Umzuges auf­recht zu hal­ten, wird jeder Großwagen mit 60,- €, jeder Kleinwagen mit 30 € und jede Fußgruppe ab 10 Personen mit 15,- € für ihre Teilnahme honoriert.

12.02.2018 Hoppeditz Beerdigung

Ab 14:11 Uhr star­tet der Frühshoppen und über den Nachmittag tan­zen die Tanzgarden noch mal ihrer Tänze. Darüber hin­aus gibt es die Möglichkeit, dass die klei­nen Gäste die Tanzfläche stür­men, bevor der Hoppeditz gegen 18 Uhr beer­digt wird.

(779 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)