Meerbusch: „Wir neh­men alles”: Stadt warnt vor dubio­ser Schrottsammlung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – In Osterath, Strümp und Büderich haben Unbekannte per Flugblatt eine dubiose Schrottsammlung ange­kün­digt, die angeb­lich „eine unga­ri­sche Familie” durchführt. 

Am 17., 18. und 19. Oktober soll­ten die Anwohner alles vor die Haustür stel­len, was sie nicht mehr brau­chen. Die Palette reicht vom aus­ran­gier­ten Fahrrad über Monitore, Skibretter, kleine Maschinen, Kompressoren, alte Mopeds oder Kaffeemaschinen bis hin zum Autowrack.

Wir trans­por­tie­ren ihr Auto kos­ten­los, das außer Verkehr gesetzt wurde”, heißt es in holp­ri­gem Deutsch auf dem Info-​Zettel. Und wei­ter: „Bei reg­ne­ri­schem Wetter komme ich auch für die hin­aus­getan­ten Sachen. Bitte legen die die­sen Zettel auf die Sachen an.” Darunter steht der Name Jungvirt Richárdné. Abschließend bit­tet er darum, kei­nen Abfall oder Sperrmüll dazu zu stellen.

Foto: Stadt

Passenderweise ist die dubiose Abholaktion ter­min­lich kurz vor die regel­mä­ßige Elektroschrottsammlung der Firma Schönmackers gelegt. Deshalb warnt die Stadtverwaltung davor, früh­zei­tig Material vor die Tür zu stel­len. „Die Sammlung ist ille­gal und nicht ange­mel­det”, erklärt Stadtsprecher Michael Gorgs.

Etliche Bürger, die den Zettel in ihrem Briefkasten vor­ge­fun­den hat­ten, infor­mier­ten sofort das Ordnungsamt und das Umweltamt. „Das ist vor­bild­lich, so konn­ten wir umge­hend reagie­ren”, so Gorgs. Auch die Polizei sei bereits eingeschaltet.

(244 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)