Kaarst: PKW Brand sorgt für einen erheb­li­chen Stau im Berufsverkehr

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) – Gegen 08:44 Uhr wurde die Feuerwehr Kaarst zu einem PKW Brand auf die BAB 52 zwi­schen dem AK Kaarst & der AS Heerdt /​Büderich alarmiert. 

Bereits auf der Anfahrt war eine große Rauchsäule wahr­nehm­bar. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle stand ein PKW in Vollbrand. Dieser wurde von einem Trupp unter Atemschutz abgelöscht.

Verletzt wurde glück­li­cher­weise nie­mand. Während der Löschmaßnahmen musste eine Vollsperrung der Autobahn erfol­gen. Dies hatte einen ca. zehn Kilometer lan­gen Stau zu Folge.

Ein Hinweis: Bitte beden­ken: BEI STAU RETTUNGSGASSE FREI HALTEN

Foto: Ffw Kaarst
(421 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)